creation2creator

Suche auf der ganzen Seite

Christian Artists Christian Artists Deutschland Continental Singers Continental Singers Deutschland >

Die Inhalte dieser WebSite sind urheberrechtlich geschützt und nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung,

Vervielfältigung und jede Form der gewerblichen Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung untersagt.

 Copyright © 2011-2016 Gerhard Bachor, Design: Multimedia-Bachor   | Kontakt |

Kontakt:



Tel. 06073 731085



E-Mail:
info@continentals.de
info@office777.de

Christian Artists

Web:


www.creation2creator.de

www.renate-bachor.de

www.gerhard-bachor.de

www.continentals.de

www.christian-artists.de

www.office777.de



Christian Artists

Deutschland

Adresse:



Gerhard & Renate Bachor

Lönsstr.13

D-64850 Schaafheim

Germany


Postfach 25

D-64847 Schaafheim

Germany



Continental Singers Deutschland

und unsere Freunde:
Déborah Rosenkranz

Eva-Maria Admiral

Waldemar Grab

Samuel Harfst
Michael Stahl

Samuel Koch
Judy Bailey

Déborah Rosenkranz

nach oben

Logo: Men4Christ Christian Artists Künstler in Europa

Soli deo gloria!

  …I will rejoice in the Lord - I will be joyful in God my Saviour!

Habakuk 3:18

Denke ich an ihn,
dann beginne ich zu singen, denn er hat mich gerettet.

Jesaja 12,2

Veranstalter Webseite www.christianartists.org

Europäische Webseite: www.christianartists-network.org

Deutsche Webseite: www.christian-artists.de


Deutsche Künstlervereinigung www.dasrad.org


Christian Artists, Internationales
Musik-, Kunst- und Medien-Seminar in Deutschland

Intern. christl. Künstlervereinigung bietet:
Workshops, Plenumsveranstaltungen, Konzerte, Vorträge, Kontakte und viel mehr…


30. Juli – 05. Aug. 2016
in Bad Honnef b. Bonn, von Christian Artists, Europa


Das internat. Christian Artists Seminar ist für alle Künstler, jeglicher Kunstrichtung, für Anfänger, Semiprofis und Profis.


4 Tage, die Sie nicht vergessen werden!

...intern. Künstler, Lehrer u. Plenumssprecher

Das bekannte Christian Artists Seminar kommt 2016 wieder nach Deutschland!


Künstler und Referenten aus ganz Europa und darüber hinaus bieten Plenumsverstaltungen und Workshops an und präsentieren am Abend ihre neuesten Arbeiten.


Leen La Rivière, der Gründer von Christian Artists (CA), erläutert den Hintergrund des Wechsels: "In der ersten Phase nach 1981 fand CA in De Bron statt, war jugendlich-dynamisch und hauptsächlich durch die Musik geprägt. 1994 sind wir dann in das SBI umgesiedelt, wo wir das Programm in allen künstlerischen Bereichen wachsen und reifen lassen konnten. Ab 2011 traten wir in eine neue Phase ein, und im Rahmen dieser Veränderung haben wir ein ausgezeichnetes Tagungszentrum gefunden: das KSI in Bad Honnef. Hier wurde unser Programm um wesentliche Teile im Bereich Medienkunst erweitert. Das hat sich im letzten Jahr als sehr positiv erwiesen und so ziehen wir weiter."

Leen La Rivière:

“Das Christian Artists-Seminar war immer eine wesentliche Inspirationsquelle und ein Anstoß für Christen, sich künstlerisch auszudrücken und den ihnen zustehenden Platz in unserer Kultur zu finden. Gerade in den heutigen Krisensituationen wird das wichtiger als je zuvor.“

Künstler und Referenten 2016:

Stand: 11.01.2016 (ein Auszug)


Eva Maria Admiral-Wherlin (Austria, actress),  

Dale Chappell (Portugal, vocal coaching),
 

Didi Companjen (NL, teacher worship),  

Dingeman Coumou (NL, guitar/lute),  

Jan Willem van Delft (NL, piano/keyboards),  

Gerdien van Delft (NL, visual arts-concepts),  

Ennio Drost (NL, modern dance, free style),  

Desiree van Drongelen (NL, dance),  

Paul Fransen (NL, galllery),  

Judith Lengkeek (NL, storytelling),  

Arend Maatkamp (NL, graffitti),  

Arthur Pirenne (NL, clowning),  

Leen + Ria La Rivière (NL, speakers),  

Renske van Twillert (NL, visual arts/design),  

Guido Verhoef (NL, balloons/projects),  

 

Jean Pierre Rudolph (Fr, violin),  

Christelle Reboullet (Fr, visual arts/calligraphy),  

Anlo Piquet (Fr, mime,presentation),  

Noémie Daval (Fr, visual art/concepts),  

Pierre Lachat (Fr, singer-songwriter),  
Hannah Clair (Fr, singer, vocals),  

 

Lasma Dobele (Latvia, speaker),  

Hans Inge Fagervik (Norway, singers-songwriter),  

Marta Jakobovits (Ro, Visual arts,clay),  

Teddi Liho (Bulg, Designs/etchings),  

Stefano Rigamonti (It, music/composer),  

Lidia Rigamonti-Genta (It, singer),  

Ward Roofthooft (B, entrepeneurship for artists),  

Jenny Verplanke (B, painting),  

Antonis Sousamoglou (Gr, violin),  

 

Thea Soltau (UK, dance),

Richard Hughes (Uk, film),  

Ruth Hughes (Uk, dance),  

Jill Ford (Uk, acting),  

Paul Field (Uk, composer, singer songwriter),  

Lu Cozma (Uk, vocal coach),  

Peter S. Smith (Uk, visual arts, drawing),  

Geoffrey Stevenson (Uk, speaker),  

 

Klaus André Eickhoff (D, singer-songwriter),

Torsten Harder (D, Cello),  

Frieder Jost (D.guitar),  

Christoph Müller (D, Bläser),  

Heike Wetzel (D, classical music/flute) and
Paul Yates (UK/D, Photography),

Annedore Wienert (D, classical music),  


– weitere Künstler/Lehrer aus ganz Europa, siehe unten


Informationen zu den Künstlern:

Künstler & Referenten (Bilder)


Speaker / Sprecher:

Aart Jan de Geus (D)  
Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung

Philip Noble (Uk)  

Leen La Rivière (NL)


Workshops

Music VOCALS, Music INSTRUMENTS,

Performing Arts, Visual Arts, Multi Media Arts,

Communication Arts                        (Details)

2016-01 Rotterdam:


Diesmal treffen sich vom 30. Juli bis zum 5. August 2016 im KS Institut (KSI) Bad Honnef Kunstschaffende aus ganz Europa um sich zu dem Thema "Social Dialogue about FIGHTING unemployment in the sector arts & culture" (Wie bekämpft man wirksam Arbeitslosigkeit im Bereich von Kunst & Kultur) auszutauschen.


Das Christian Artists Seminar richtet sich sowohl an Autodidakten, die sich auf dem Weg in die Professionalität befinden, als auch an Profis, die sich neu inspirieren lassen und auftanken wollen. Aber auch jungen Menschen, die mit dem Gedanken an eine künstlerischen Laufbahn liebäugeln, sollen gefördert werden.


In den ersten beiden Tagen des Seminars wird der Schwerpunkt auf interaktiven Vorträgen liegen, die die Kunstschaffenden auf die Realitäten der künstlerischen Berufe in ganz Europa vorbereiten und ihre Möglichkeiten ausleuchten. Sie dienen als Basis für die zweite Hälfte der Konferenz. Denn in den folgenden drei Tagen werden mehr als 80 Workshops - für Laien bis zu Meisterklassen - aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater, Grafik, Design, Bildender Kunst, Literatur u.v.a.m. angeboten.


Daneben werden weitere interaktive Diskussionsforen stattfinden, die sich zum einen mit der biblischen Sicht auf Kunst und Begabung und zum anderen mit der Gründungen von sich unterstützenden Künstlergemeinschaften auseinandersetzen. Am letzten Tag wird eine offene Diskussionsrunde die Plenen abschließen.

Ein Video-Film (13 Min.) über das Seminar 2011 (weitere Video´s)

Das Christian Artists Kunst-, Musik- und Medienseminar in Bad Honnef b. Bonn,

ist für alle Künstler jeglicher Kunstrichtung, für Anfänger und Profis.

Informationen über weitere Inhalte, Programme und Teilnehmer sind nur unter www.christianartists.org zu finden.

Wichtig

Sprache: Plenumssprache ist Englisch/Deutsch

Zielgruppe/Teilnehmer: Anfänger und Studierende, auch für post-akademische Inspiration und Weiterbildung.

Anmeldeschluss: noch offen


Seminar mit 80 Workshops,
und 60 Künstler, am 30. Juli - 09. Aug. 2016

Presse von 2011

pro-medienmagazin-Video siehe rechts

Presse 1

Presse 2


Presse von 2010

Video: Christian Artists Seminar in Doorn, NL

KSI-Centrum Bad Honnef

KSI-Centrum Bad Honnef

Revolutionary!
10 Grundsätze mit denen christl. Künstler die Welt verändern können.


Dieses Buch spielt eine wichtige Rolle für unser Netzwerk namens Platform, mit dem wir christliche Künstler rekrutieren, ausrüsten und aussenden, damit sie das Evangelium in die Welt bringen.


"Revolutionary! ist außerordentlich wichtig für jeden christlichen Künstler (und die christliche Gemeinde an sich), zu dessen zweitwichtigstem Buch es nach der Bibel werden sollte. Das Werk ist ein gewaltiger Aufruf an eine oberflächliche christliche Kultur, die solche kreativen und ‚revolutionären' Praxisbeispiele schon lange bitter nötig hatte." Chad Johnson, Gründer von Come & Live!


Autor: David Pierce mit Aaron Pierce und Benjamin Pierce

Titel: Revolutionary! 10 Grundsätze, mit denen christliche Künstler die Welt verändern können

Originaltitel: Revolutionary! Ten Principles That Will Empower Christian Artists to Change the World

Paperback, 12,7 x 20,3 cm (5 x 8 Zoll), 144 S.

1. Auflage, April 2014, ISBN: 978-3981682700              Momentan nur auf Amazon verfugbar.

Bezugsquelle: www.steiger.org/revolutionary-de

NecKuM

Gemeinsam sind wir stark!


Dieses alte Motto gilt auch für künstlerisch tätige Christinnen und Christen. Um diese Zusammenarbeit zu stärken, gibt es mit "Crescendo international" und "Das Rad" bereits zwei internationale Initiativen.

Mit der Yahoo-Gruppe "NecKuM - Netzwerk christlicher Künstler(innen) und Musiker(innen)" möchte ich eine niederschwelligen Plattform für den gegenseitigen Austausch, künstlerische Kooperationen etc. bieten.

2014-03 Missions Festival Week (Deutsch), Predigt von David Pierce

Biblepainting - Glaspainting - Sandpainting - Withboardmalen


Biblepaintings sind Predigten, die gleichzeitig Auge, Ohr, Herz und – so hoffen wir zumindest – auch die Seele ansprechen. Vor den Augen der Zuschauer malt Claudia Kündig mit Farben oder in Sand eine biblische Geschichte, während Ruedi den Bibeltext vorliest und diesen in unser Leben überträgt. Passende Hintergrundmusik und Licht untermalen diese etwas andere Art der Verkündigung der guten Nachricht.


http://bibellesebund.ch/index.php/Biblepainting.html

Auch in der Schweiz und Österreich haben sich christl. Künstler als überkonfessionelle Kunst- und Kultur-Plattform zusammengeschlossen:


Schweiz

www.artsplus.ch


Österreich

www.artcross.at

Logo: Men4Christ Christian Artists Seminar Europe

BEHOLD THE DREAMER COMETH from blaine hogan on Vimeo.

Siehe Video links:
BEHOLD THE DREAMER COMETH

from blaine hogan Plus 4 years ago Not Yet Rated A movement-based exploration of the creative process.Willow Creek Arts Conference, Toward Wonder '09.

© 2009 Blaine Hogan // Willow Creek Association

30. Juli - 09. Aug. 2016:
Christian Artists Seminar Europe


Christian Artists is an International Association (a trade-union), forming a Network of over 100 organizations. It started in the sixties with the Continental Singers, travelling through so many nations and giving impulses for creative and spiritual renewal. That resulted in the formation of the annual Christian Artists Seminars (since 1974-1999 with Cam Floria) in the Rockies, Colorado, USA and the start of the annual Christian Artists Seminars in Europe in 1980/1981. This meeting in Europe stimulated developments in all the arts and produced a vision to stimulate national artists groups/associations and such. Many artists/music/dance groups/associations were this meetings result in both the west and in Eastern Europe.


The CA-seminar is 4 days of learning and inspiration. During each day there are 5 shifts of workshops/masterclasses. All subjects will be held each day at the same time and the same location, continuing from the previous day.

A key element is the social dialoque where we reflect on our society, your work, future, the EU, trade-unions, the culture of today.


A day starts with worship in the chapel; followed by: a workshop/ masterclass; the key plenairy meeting starting with an artist followed by a lecturer/speaker; another workshop/masterclass session; lunch; the ‘future stage’; 2 shifts of workshops/masterclasses; visit either the lifestyle forum or a special lecture; dinner.


The evening will surprise you with presentations/performances of 7 different leading artists/groups/bands/companies; informal meetings and personal coaching upon request.


This structure opens up many opportunities for learning, insight, inspiration, fellowship, new European contacts.


Program of 2016 is possible with the support
of EZA & the European Union.

Bild: 2013 Pause auf der Terrasse in Bad Honnef

Teilnehmende KünstlerInnen von 2016

CA2016 flyer.pdf

Discount:

Till end of january: 195,-€ (so 30% discount)

1 febr – 1 June : 245,-€ = 15% discount


KSI-Centrum Bad Honnef

Flyer-Download

35.Jubiläums-Seminar

Registration Adress:

Leen La Rivière, Christian Artists Europe

Postbox 81065

NL 3009 GB Rotterdam, Niederlande

tel: +31 10 4568688
e-mail: leen@continentalart.org

web: www.christianartists.org


alternativ bei

Gerhard Bachor
Christian Artists Deutschland

Postbox 25, D-64847 Schaafheim

tel. 06073 731085

mobil: 0178 3874644

e-mail: gerhard@christian-artists.de 

web: www.christian-artists.de

Registration Form / Anmeldeformular

Online-Anmeldeformular


Program / Programm

Programm aller Tage und mehr


Mape / Anfahrt
Download per PDF

Katholisch Soziales Institut

Selhofer Straße 11, 53604 Bad Honnef

Tel: 02224  955 0

Fax: 02224  955 100


Press / Presse
zum Download  per PDF



Anreise: Sa. 30. Juli von 14:00-16:00 Uhr;
Abreise: Fr. 5. Aug. nach Frühstück


Seminar-Gebühren  (engl.)
Zugang zu allen Seminaren, Talenttest, Abendvorstellungen.
Kosten: 295,-€/p.P. bis 1.Juni 245,-€

Bitte 100, - € (nach Erhalt der Rechnung) vorab bezahlen. Der Rest wird bei Seminarbeginn in bar bezahlt.


PLUS –– vier Möglichkeiten:


1. Übernachtungs-Gebühren

in 2 Bettzimmer im KSI
Teilnahme an allen Aktivitäten, Abendkonzerte, usw.: Kosten 295,-€/p.P.
(Einzelzimmer auf Anfrage)


2. Camping vor Ort + Selbstversorgung,
eigenes Zelt + Teilnahme an allen Aktivitäten, Abendkonzerte, usw.:
Kosten: 50,- €/p.P.


3. Außerhalb wohnen, ohne Mahlzeiten
+ Teilnahme an allen Aktivitäten, Abendkonzerte, usw.: Kosten 25,-€/p.P


4. Studenten von 16-24 J.
bitte per Mail anfragen

Kosten für Kinder mit Eltern


0-3 Jahre (eigenes Bett mitbringen, im Zimmer der Eltern):
0,00 €


4-10 Jahre (eigenes Bett mitbringen, im Elternzimmer):
175,00 €/p.P.

 

11-15 Jahre (eigenes Bett mitbringen, im Elternzimmer):
250,00 €/p.P.


über 16 Jahren: Normalpreis zuzüglich Seminargebühr, in einem Zweibettzimmer


Wichtig: Es wird keine Kinderbetreuung angeboten. Eltern müssen sich um ihre Kinder kümmern.


Kinder

Kinder unter 14 Jahren haben keinen Zugang zu den Werkstätten. Wenn Sie Kinder bringen sind Sie voll für sie verantwortlich. Seien Sie sich bewusst: Die Wälder sind ein Naturschutzgebiet .


Jugend

Ist das Christian Artists Seminar der richtige Ort für junge Menschen? Ja! Ab dem Alter von 15 haben diese Zugang zu allen Workshops/Modulen. Teilnahmebedingungen: Hohe Motivation, englisch verstehen und die Teilnahme aller Tage.


Weitere Möglichkeiten…



VOCALS (5 workshop series):
Dale Chappell (Portugal, vocal coaching), Hannah Clair (France, vocal improvisation + midi technology), Lu & Saskia Cozma (Uk, vocal performing)


INSTRUMENTS (22 workshopseries):
Dingeman Coumou (Nl, classical guitar + jazz + techniques), Jan Willem van Delft (Nl, piano + keyboards), Matthijs van der Feen (Nl, drums), Paul Field (Uk,ability to accompany yourself on guitar as singer-songwriter),  Torsten Harder (Germany, cello), Frieder Jost (Germany, e-guitar), Aron de Lijster (Nl, bas-guitar), Christoph Müller (Germany, sax etc), Nikos Papadogiorgos (Greece, midi orchestration + composing for commercials and films), Jean Pierre Rudolph (France, Improvising on violin), Antonis Sousamoglou (Greece, classical violin), Heike Wetzel (Germany, flute), Annedore Wienert (Germany, oboe);


COMMUNICATION ARTS (20 workshopseries):
Klaus André Eickhoff (Germany, songwriting + performing), Didi Companjen (Nl, Lifestyle of worship), Paul Field (Uk, songdoctor, evaluations),Pierre Lachat (France, songwriting + album producing), Judith Lengkeek (Nl, storytelling), Anlo Piquet(France, non verbal communication),  Harold Schonewille (Nl, authentic leadership in music & the arts), Pekka Simojoki (Finland, communication as a singer-songwriter), Judith Stevenson (Uk, creative writing), Geoffrey Stevenson (Uk, personal communication principles); Paul Fransen (Nl, how to run a gallery), Ward Roofthooft (Belgium, Entrepeneurship for artists), Leen La Rivière (Nl, my secret tools to survive 45 years as professional in leadership),  Lasma Dobele(Latvia, the need for social entrepeneurship)





PERFORMING ARTS (18 workshopseries):
Eva Maria Admiral (Austria, acting), Angie Petit (France, modern + streetdance + hip hop), Desiree van Drongelen (Nl, Dance + choreography), Ruth Hughes (Uk, contemporary dance), Jill Ford (Uk, acting), Anlo Piquet (France, mime), Arthur Pirenne (Nl, clowning), Thea Soltau (Uk, organic choreography + applied theatre), Guido Verhoef(Nl, clowning + balloon creations), Annedore Wienert (Germany, Alexander techniques for performers)


VISUAL/FINE ARTS (20 workshopseries):
Marijke Bolt (Nl, sculpture), Noemie Daval (France, drawing in 3D + create with raw materials), Marta Jakobovits (Romenia, clay and ceramics), Teddy Liho (Bulgaria, typography  from Gutenberg to pixel), Arend Maatkamp (Nl, graffitti + streetart), Philip Noble (UK, Haiku),Christelle Rebuillet (France, calligraphy + graphic art), Peter Smith (Uk, drawing + wood engraving), Renske van Twillert (Nl, Illustrations + printmaking), Jenny Verplanke (Belgium, painting + paper pulp), Imre Zoltan (Romania, Clay + installation/performance);


MULTI MEDIA ARTS (10 workshopseries):
Gerdien van Delft (Nl, realise ideas and concepts), Richard Hughes (Uk, documentary production film/TV+ cameras and composition), Yorick La Rivière (Nl, being a TV camera operator), Teddy Liho (Bulgaria, graphic design as universal language), Arend Maatkamp (Nl, your own website), Paul Yates (Germany, photography + Photo-critique);

Auf all das kannst DU dich freuen!

Line up CA 2016:
For full details of workshops, lectures and evening presentations go to the website
www.christianartists.org ; each workshop is 4 hours (devided over the seminar days)