creation2creator

Suche auf der ganzen Seite

Christian Artists Christian Artists Deutschland Continental Singers Continental Singers Deutschland >

Die Inhalte dieser WebSite sind urheberrechtlich geschützt und nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung,

Vervielfältigung und jede Form der gewerblichen Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung untersagt.

 Copyright © 2011-2017 Gerhard Bachor, Design: Multimedia-Bachor   | Kontakt |

Kontakt:



Tel. 06073 731085



E-Mail:
info@continentals.de
info@office777.de

Christian Artists

Web:


www.creation2creator.de

www.renate-bachor.de

www.gerhard-bachor.de

www.continentals.de

www.christian-artists.de

www.office777.de



Christian Artists

Deutschland

Adresse:



Gerhard & Renate Bachor

Lönsstr.13

D-64850 Schaafheim

Germany


Postfach 25

D-64847 Schaafheim

Germany



KünstlerInnen, die wir gerne
an Sie weitervermitteln:
Déborah Rosenkranz

Katharina Stefanie Schäfer

Bianca App

After Works Worship-Band

Pavlos Hatzopoulos

Waldemar Grab

Déborah Rosenkranz

nach oben

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

Psalm 31,9

Neues Buch: "Die Ökonomie von Gut und Böse"

Er ist Mitglied des Nationalen Wirtschaftsrats in Tschechien, Chefökonom der größten tschechischen Bank, Tomáš Sedláček mit seinem Buch  "Die Ökonomie von Gut und Böse", 3SAT Kulturzeit 19.01.2012
Tipp: Im Jan. 2013 ist er hier zu hören

Ökonomie & Business im Licht der Bibel

2011-12 Biblische Geschäftsprinzipien - Arbeit als göttliche Berufung erleben


SBG Schule für biblische Geschäftsprinzipien

Arbeit wird zu Anbetung, wenn sie unserer Berufung ­entspricht: Das Seminar der SBG gab wertvolle Anstösse fürs Geschäftsleben.

Die «Schule für biblische Geschäftsprinzipien» (SBG) bietet ein inspirierendes Training für Christen in der Geschäfts- und Arbeitswelt. Unternehmer... mehr  

2011-12 Biblische Geschäftsprinzipien - Arbeit als göttliche Berufung erleben

Fit für den beruflichen Alltag –  

biblische Prinzipien für die Arbeit erkennen.

Worte aus der Bibel, Sprüche 14,23

CROWN Life (CH) (DE) schult und fördert Menschen in biblischer Verwalterschaft


CGS-net Christliche Geschäftsleute in der Schweiz


Christliche Unternehmer mit Erfolg?



Co-Workers international + Christliche Fachkräfte international



Ratgeber:

karrierebibel.de der Ratgeber für Ausbildung, Studium und Beruf


2012-07 Trailer für neues Buch

Titel: Systemkritik des Meisters   von Pastor Samuel Dickmann

Untertitel: Die Verschwiegenen Verse: Was Christus an unserer Ökologie, Ökonomie und Sozialethik zu kritisieren hätte.

(ca. 240 Seiten/ 7,49- bzw. 14,90 €)


Arabischer Frühling, Unruhen in London und Paris, Stuttgart 21, Occupy, Blockupy usw. -- es brodelt mächtig im System. Das war vor einiger Zeit in einem weit entfernten Land auch schon mal so: soziale Unruhen, Überschuldung, Arbeits. - und Perspektivlosigkeit, ein mächtiger Polizei- und Militärapparat, der jedes Aufbegehren des gemeinen Volkes bekämpfte, eine elitäre, reiche Gruppe schwelgte im Luxus, viele andere tristesten ihr Dasein hingegen in bitterster Armut. Ein Mann wollte das ändern und zog Zehntausende in seinen Bann, er kritisierte das System, nannte Unrecht beim Namen, weigerte sich aber zur Waffe zu greifen und alles zu stürzen. Er lehrte keine Revolution, sondern Evolution des Systems durch die Veränderung der Herzen. Seine engsten Freunde nannten ihn Jeshua, großen Bruder und den Begnadeten (Gesalbten). Seine Feinde nannten ihn Freund von Alkoholikern, Prostituierten und andere -- wie sie es nannten - „sozialen Abschaum" oder einfach nur verrückt. Alle anderen nannten ihn einfach nur den MEISTER! Die Thesen, Kritikpunkte und Lösungsvorschläge wurden von seinen Freunden akribisch aufgeschrieben und liegen uns heute in Form eines Buches (griechisch: biblia) vor. Der Ort und die Zeit, in der der MEISTER wirkte, war Israel vor rund 2000 Jahren -- vielen ist der Revoluzzer Jeshua heute nur noch unter seinem griechischem Namen JESUS bekannt.


101 Leiterschafts-Prinzipien


2004 Das bibl. Buch Nehemia ist DAS christliche Lehrbuch für Führungskräfte. Rudi Lack hat daraus Leiterschaftsprinzipien in den Führungsalltag des 21. Jahrhunderts übertragen; das Werk eignet sich zum Selbststudium ebenso wie zur Erarbeitung in Kleingruppen.
- Christoph Wyss, Advokat und Präsident des IVCG (Vereinigung christlicher Geschäftsleute, Schweiz)


200 S. Bezugsquelle

ISBN10: 3906589005

Micha-Initiative


Die Micha-Initiative ist eine weltweite Kampagne, die Christinnen und Christen zum Engagement gegen extreme Armut und für globale Gerechtigkeit begeistern möchte. Sie engagiert sich dafür, dass die Millenniumsziele der Vereinten Nationen umgesetzt werden. Bis 2015 soll weltweit Armut halbiert werden.

EXPOSED: 24. bis 26. April 2015 in Kassel

Der Einsatz für Transparenz lohnt sich (in der Schweiz)

Materialheft für Gemeinden (PDF)


CGS-net Christliche Geschäftsleute in der Schweiz





Weltweit bis 2015 die Armut halbieren

Stopp Armut & Menschenhandel 2015

KORRUPTION TÖTET - DECK SIE AUF.


Sei dabei, wenn eine Million Menschen Korruption ans Licht bringen wollen – wir sind alle betroffen, aber die Ärmsten am meisten.


Jährlich gehen 1.000 Mia. US Dollar durch Korruption verloren. Am meisten leiden die Ärmsten darunter. Bringen Sie Licht in eine korrupte Welt.

27 Millionen Menschen werden weltweit zu Arbeit gezwungen.

Foodsharing: Teilen statt wegwerfen


Gerechter Leben, aber wie?
www.stoparmut2015.ch


www.exposed2013.com  Petition unterschreiben

Die auf Gott sehen, werden strahlen vor Freude. Psalm 34,6

Halleluja!

Glücklich der Mann, der den HERRN fürchtet, der große Freude an seinen Geboten hat! Seine Nachkommenschaft wird mächtig sein im Land. Das Geschlecht der Aufrichtigen wird gesegnet werden. Vermögen und Reichtum wird in seinem Haus sein, und seine Gerechtigkeit besteht ewig. Den Aufrichtigen strahlt Licht auf in der Finsternis. Er ist gnädig und barmherzig und gerecht.

Psalm 112,1-4 dazu auch Psalm 34,10


Bei jeder Mühe ist Gewinn, aber bloßes Gerede führt nur zum Mangel.

Die „Ältesten“ in der Politik mit eigener Webseite
www.theelders.org


Informationsfreiheit für jeden Bürger!
Alle Menschen haben nach dem Informationsfreiheitsgesetz das Recht, Informationen und Dokumente von Behörden zu erhalten.
Frag den Staat

2013-12 Nelson Mandela: uniting humanity around the world

Zum Tod von Nelson Mandela
«Wir sind geboren, um Gottes Glanz zu zeigen»

«Nur wer eine Vision hat, macht sich auf den Weg»:

Perspektiven für eine gerechtere Welt

2011-10 Katrine Trobisch Stewart wurde in Kamerun geboren und lebte mit ihrem Mann, einem amerikanischen Diplomaten, in Rumänien, Pakistan, Trinidad und Mexiko. Sie schreibt frisch und persönlich über das Entrümpeln von Herz und Haus. Buch: „Endlich Raum fürs Leben
Weitere Sendungen unter: www.auserlesen.net

Young Continentals Nederlande Renate Bachor Renate Bachor am Pult Frühstückstreffen für Frauen im Odenwald Continentals Stand auf der Promokon Intern. Continentals Singers
Religion Bildung Ökonomie & Business Video-Blog Kontra Mainstream

Mitarbeiter in der Wirtschaft leiten
von Prof. Dr. Jörg Knoblauch (christl. Unternehmer)  
www.die-personalfalle.de
Die ABC-Strategie:
(Vortrag mit Folien)

Die besten Mitarbeiter finden und halten – gerade in schwierigen Zeiten


2013-10 Heiner Geißler (CDU) spricht Klartext,
über Kapitalismus, Kirche, Islam und beantwortet die Frage, warum Deutschland, Jesus und das Evangelium braucht und was wir von Jesus lernen können. Interview aus dem Jahr 2004.

Heiner Geißler stellte sein Buch: "Was würde Jesus tun" vor.

Fit für den missionalen Alltag –  

biblische Prinzipien digital umsetzen

Wir produzieren das Doppelte an Essen

was die Menschen eigentlich brauchen. Dennoch hungern viele Menschen und werden viele Lebensmittel weggeschmissen. Es gibt Menschen, die das in ihrem Umkreis ändern möchten.

www.lebensmittelretten.de

Aktuelle Presse

2013-11 Maschinenfabrik Trumpf: Ein Vorzeigeunternehmen


2014-07 Christ und Millionär: Friedhelm Loh

2015-02 in Hamburg    www.fuehrungskraeftekongress.de

Bericht vom ERF als MultiMedia-Beitrag  nächster Kongress in Nürnberg 2017

Rückblick

2015-01 MEHR 2015: Josef Müller - Vom Schurken zum Beter

In der Messe Augsburg fand die Europäische Gebetshauskonferenz statt. 4500 Menschen hörten meinen Vortrag " Vom Schurken zum Beter".

2015-06 Wenn Top-Manager auf die Bibel setzen… mehr

2015-02 Gegen den Strich - Wachstumsdenken ist naiv… mehr

2013-12 Schuldenfrei durch die Krise nach biblischem Vorbild…mehr

2012-11 Volkswirtschaft soll sich an Bibel orientieren... Mehr